Soziale Arbeit an Schulen (SAaS)

SAaS ist Teil präventiver Arbeitsmarkt-, Bildungs- und Sozialpolitik. Sie dient der Unterstützung benachteiligter SchülerInnen  bei der Realisierung ihrer schulischen, beruflichen und sozialen Integration, um gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Im Auftrag der Stadt Krefeld bietet das Sozialwerk Krefelder Christen SAaS an der

  • Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, sowie der
  • Robert-Jungk-Gesamtschule

an.

Gemeinsam mit den kooperierenden Schulen wurden folgende inhaltliche Schwerpunkte festgelegt:

  • Begleitung der Jugendlichen im Übergang von der Schule in den Beruf
  • Vermeidung von Schulverweigerung
  • Vermittlung von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket

Die Inhalte werden in Form von kontinuierlicher Einzelberatung sowie Gruppenangeboten umgesetzt. Sowohl Elternarbeit, eine enge Zusammenarbeit mit den SchulsozialarbeiterInnen und  LehrerInnen vor Ort, als auch die Nutzung von lokalen Netzwerken der Jugendhilfe spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Die zuständigen pädagogischen Mitarbeiterinnen sind:

  • Sabine Brüning (Kurt-Tucholsky-Gesamtschule)
  • Monika Driskes (Robert-Jungk-Gesamtschule)
  • Janika Wolf (Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, Robert-Jungk-Gesamtschule

Adresse & Infos

  Sozialwerk Krefelder Christen e.V.
Ispelsstraße 81
47805 Krefeld

Telefon: 02151 - 39 22 20
Fax: 02151 - 82 07 062

Email: anfrage(at)sozialwerk-kr-ch.de